BILDHAUEREI TRAUTMANN
BILDHAUEREITRAUTMANN

2016

Stephanstraße 14, Gießen

Restaurierung der Fassade in der Stephanstraße 14 in Gießen

2016 führten wir umfangreiche Rekonstruktions- und Restaurierungsarbeiten an den Sandsteinelementen der Fassade in der Stephanstraße 14 in Gießen aus. Elemente wie der Giebel oder Fensterumrahmungen, die durch eine Bombe im 2. Weltkrieg zerstört wurden, erstellen wir nach alten Fotos und Zeichnungen neu. Das Blendmaßwerk, durch Wassereinwirkungen stark verwittert, wurde ebenfalls neu angefertigt und versetzt. Desweiteren wurden Sandsteinelemente mit Vedelstahl verankert und verklammert, umfangreiche Steinverfestigungen ausgeführt und  Steinergänzungen mit Restauriermörtel erstellt

2015

Janis Mengel

Am 31.7.2015 besteht unser Auszubildender Janis Mengel die Gesellenprüfung zum Bildhauer, wird im Anschluss Hessens bester Bildhauer, und belegt bei den Bundesmeisterschaften den 3. Platz.

Lisenenrekonstruktion für das Charlotte Croon Haus am Seltersweg 25 Gießen

Rekonstruktionsarbeiten am Charlotte-Croon-Haus in Gießen ( Foto: Aplus Architekten)
Bildhauer rekonstruieren Maskaron und Kapitell mit dem Punktiergerät
Maskaron und Kapitell werden mit dem Punktiergerät rekonstruiert

Für das 1944 durch eine Bombe teilweise zerstörte Haus am Seltersweg 25 in Gießen, rekonstruieren wir eine mehr als 10m lange Lisene in Deutmannsdorfer Sandstein.

Um eine absolut detailgetreue Rekonstruktion zu erhalten, wurden zunächst  die noch an der linken Hausseite vorhandenen bildhauerischen Werke mit Silikonabformmasse abgeformt, um in der Werkstatt Modelle für die Neuanfertigung zu erstellen. Im Anschluss daran wurden alle Lisenenteile neu angefertigt. Bildhauerische Arbeiten wie das Maskaron und das Blattkapitell wurden mit dem Punktiergerät rekonstruiert. Zur Zeit werden alle Einzelteile am Haus eingebaut.

2014

Zapfhahn - Prototypen für eine Brauerei  in Texas

Geschnitzte Zapfhähne für die Brauerei Smoke'n Hops in Texas
Zapfhähne vor Ort eingebaut

 

 

Für den Barbecue Brewpub SMOKE'N HOPS in Dripping Springs Texas schnitzten wir Prototypen für Zapfhähne in Linde und Buche. Die Logos wurde ausgeführt als Flachrelief, Vollplastik und federgelagerten Wackelkopf. Acht weitere individuelle  Zapfhähne sind in der Fertigung.

 Besuchen Sie Smoke'n Hops...

Rekonstruktionsarbeiten in der Schulstraße in Marburg

Rekonstruktionsarbeiten und Steinmetzarbeiten

2013 / 2014 führten wir umfangreiche Arbeiten am Haus Schulstraße 14  in Marburg aus. Unter Anderem wurde eine historische freitragende Treppe aus Sandstein restauriert, eine Zaunanlage mit über 50 m länge  und 6 Pfeilern mit Kapitellen angefertigt, sowie eine Eingangsbekröhnung aus Sandstein rekonstruiert und in Sandstein neu gehauen.

 

2013

Ritterbrunnen für die Ritterstraße in Marburg

Ritterbrunnen für die Ritterstraße in Marburg

2012 / 2013 fertigten wir für die Stadt Marburg und das Kinder und Jugenparlament den Riiterbrunnen für die Ritterstraße.

Der Brunnen ist ca. 2,20m hoch und wiegt ca. 4,5 to. Auf der Brunnenrückseite ist ein Relief mit dem Marburger Schlossberg eingearbeitet und beim Wassertrinken kann man durch ein Guckloch auf das Marburger Schloss schauen.

Freisprechungsfeier der Steinmetzen / innen und Bildhauer / innen der Innung Hessen Nord

Gesellin gegen Ausbilder - Elisabeth Mankel schlägt gegen Jan Trautmann Dübellöcher auf Zeit

Die Bildhauerei Trautmann lud am Samstag den 31.8. zu einer feierlichen Veranstaltung ein, bei der die  Steinmetz- und Bildhauerinnung Hessen-Nord die neuen Gesellen und Gesellinnen lossprach.

Zu Beginn wurde das Steinmetzlied gesungen,ehe Ehrenobermeister Holger Rode als Zeremonien-meister nach „alter Väter Sitte“ durch die Freisprechung führte.

Nachdem die Gesellen die letzte Prüfung „das Leeren des Kruges in einem Zug“ bestanden hatten und von Ihren Ketten der Lehrlingszeit befreit wurden , wurden sie zum Gesellen „geschlagen“.

Obermeister Jochen Bollerhey  würdigte die persönliche Leistung der neuen Gesellen und überreichte die Gesellenbriefe. Die beste Gesellenprüfung legte unsere Auszubildende Elisabeth Mankel aus Gladenbach-Weidenhausen ab.

Im Anschluss fanden noch einige Steinmetzspiele zwischen den Gesellen, den Ausbildern und den Gästen statt.

 


2011

Weltweit einmaliger Rosenbrunnen in Marburg

Rosenbrunnen in Marburg

Im November 2011 bauten wir den Rosenbrunnen für die Deutsche Vermögensberatung in Marburg...   (mehr)

Sandsteingiebel für das Haus Steinweg 7 in Marburg

Sandsteingiebel Steinweg7 Rekonstruiert durch Bildhauerei Trautmann Fertiggestellter Sandsteingiebel am Steinweg 7 in Marburg

Wir restaurierten und rekonstruierten den gesamten Giebel...   (mehr)

2010 / 2011

Abguß / Kopie des Kindergrabsteins "von Humbracht" für den Alten Friedhof in Gießen

Kopie und Original des Kindergrabmals " von Humbracht", angefertigt für den Alten Friedhof in Gießen

Für die untere Denkmalschutzbehörde der Universitätsstadt Gießen erstellten wir ein Kopie des Kindergrabsteins " Von Humbracht". Vom Original wurde eine Negativform mit Silikonabformmasse und einer Stützform in Gips erstellt. Dann wurde eine detailgetreue Kopie mit Gieß- Minéros angefertigt.

 

2010

Marmortisch aus Estremoz Marmor für die TURISVILAS - INVESTIMENTOS, S.A. in Portugal

Tisch aus Estremoz Marmor

2010 entwarfen und fertigten wir einen Marmor Tisch aus Estremoz Marmor mit Konsolen und Kleeblattornament.

2010

Restaurierungsarbeiten am historischen Tympanon des Gymnasium Philippinum in Marburg

Gestaltetes Portal des Gymnasium Philippinum

2010  restaurierten wir den Tympanonstein des alten Gymnasium Philippinum. Nach der sehr umfangreichen Maßnahme ( Steinverfestigung, Restauriermörtelergänzung, Rissinjektion) transportierten wir den ca. 300 kg schweren Stein in das Treppenhaus des Pausenhallenneubaus und montierten und gestalteten das historische Portal aus der Untergasse.

2010

Umweltfreundliches Wirtschaften

Seit 2010 nutzen wir den 100 % CO2 - frei erzeugten Naturstrom der Mainova AG zur Fertigung und Bearbeitung von Naturstein und Bildhauerstücken in unseren Werkstätten und unserem Atelier. Weiterhin versuchen wir mit vorrausschauend geplanten Einsätze auf unseren Baustellen die Transportwege so kurz wie möglich zu halten.

Mit größtmöglichen Einsatz von Materialien aus der heimischen Gegend oder aus dem Herkunftsland Deutschland versuchen wir auch den CO2 Haushalt unserer Materialien möglichst gering zu halten.

So leisten wir einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz.

2010

Der Hund von Baskerville

Für das Hörtheater Der Hund von Baskerville stellten wir die Büste der Bestie zur Verfügung.

Taufstein für die Martinskirche in Wehrda

 

Im Winter 2009 / 2010 entsteht ein neuer Taufstein für die Martinskirche in Wehrda / Marburg. Der Taufstein wurde aus Udelfanger Sandstein hergestellet. Er ist ca. 90 cm hoch und hat einen Durchmesser von ca. 60 cm. Auf der Vorderseite gibt es ein kleines Relief des Turms der Martinskirche.

Mit einer speziell entwickelten Hebevorrichtung wurde der rund 400 kg schwere Taufstein mobil.

2009

Trinkbrunnen für die Reitgasse in Marburg

Entstehung des Trinkwasserbrunnens für die Reitgasse in Marburg.

  • Planung, Entwurf, Modell und Ausführung durch Rudolf Trautmann
  • Maße : ca. 2,5m x 1,5 m
  • Ausführung in Bronze
  • Brunneneinweihung am 6.7.2009

2008

Säulen für das Sakramentshaus in der Kugelkirche in Marburg

Im Winter / Frühjahr 2008 fertigten wir für das Sakramentshaus in der Kugelkirche St. Johannes Ev. in Marburg drei Säulen an.

Die Säulen wurden in Baumberger Kalksandstein gearbeitet und über einen Zeitraum von ca. 2 Monaten fertiggestellt. Die Säulen sind ca. 70 cm hoch und haben an der dünnsten Stelle einen Durchmesser von nur 5 cm.

Nach oben

Bildhauerei Trautmann
Nesselbrunnerstraße 2
35041 Marburg

Telefon: +49 6421 / 31441